7 Minute(n) Lesezeit

Ein Holztisch für alle Fälle

#Inspiration

An Geburtstagen, Weihnachten oder aber auch an Ostern wird es uns meistens bewusst: Es ist einfach schön, mit Familie und Freunden zusammen zu sein. Zu lachen, zu essen, zu trinken und das Leben zu genießen. Da sitzt man dann auch gerne mal das ein oder andere Stündchen länger am Esstisch ─ vor allen Dingen, wenn die Atmosphäre stimmt. Deshalb haben wir uns die Frage gestellt: Wie sollte der optimale Holztisch aussehen, der dir diese herrlichen Genuss-Momente mit Freunden und Familie beschert? Schon klar ─ oft schränkt der vorhandene Raum die Kreativität ein. Vor allen Dingen bezüglich der Größe des Tisches und damit auch weiterer Massivholzmöbel. Aber ein paar grundsätzliche Dinge lassen sich in (fast) jeder Umgebung umsetzen.

Wimmer Wohnkollektionen: Holztisch aus unserer Kollektion SIGNATURA, rustikale Ast-Eiche bianco

Holztisch aus unserer Kollektion SIGNATURA, rustikale Ast-Eiche bianco

Dein Esstisch im Fokus: natürliches Holz & clevere Funktionalitäten

Ein großer Tisch ist zwar kein Muss für rauschende Feste, aber er hilft doch ungemein. Alle Gäste finden ausreichend Platz am Esstisch und wenn Onkel Heiner doch spontan seine neue Freundin mitbringt, dann ist das gar kein Problem. Im Gegenteil: The more, the merrier. Deshalb unser Tipp: Möchtest du dir in nächster Zeit sowieso einen neuen Esszimmertisch zulegen, dann schau dir doch auch mal die Tisch-Modelle mit Ausziehfunktion an. Klar sind diese ein wenig teurer, aber du wirst dadurch herrlich flexibel ohne dein Esszimmer dauerhaft mit einem großen Holztisch zu blockieren. Es gibt mittlerweile unkomplizierte und leichtgängige Tisch-Auszugsysteme mit innenliegender Verlängerungs-Platte, die in wenigen Sekunden bis zu einem Meter mehr Platz am Esstisch zaubern. Folgende Systeme stehen dir hierbei zur Verfügung und bieten jeweils unterschiedliche Vorteile: 

Nimm am besten gleich mal in deinem Esszimmer Maß und lege fest, welche Tischgröße du zusätzlich zu deinen restlichen Möbeln maximal unterbringst.  

Natürlichkeit ist Trumpf ─ auch beim Esstisch

Beim Material deines Esstisches solltest du keine Kompromisse eingehen und dich für langlebiges, robustes Massivholz entscheiden, zum Beispiel Eiche. Das hat gleich mehrere Vorteile: Holz ist ein natürlicher Rohstoff, der lebt und atmet. Wird das Massivholz ausschließlich mit Naturöl geölt, beeinflusst es dein Raumklima positiv. Es nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf und gibt diese bei Bedarf wieder ab. Und auch optisch hat massives Holz, zum Beispiel bei einem Esstisch aus Eiche, einiges zu bieten. Die Tischplatte wird durch charakteristische Risse und Asteinschlüsse zum Erlebnis. Sie laden zum Fühlen ein und regen die Sinne an - das passt wunderbar zu deinen weiteren Genussmomenten beim Essen, Trinken und Zusammensein. Eine natürliche Baumkante wertet die Platte deines Massivholztisches zusätzlich auf und wird zum stilvollen Hingucker. Für welchen Holztisch du dich hierbei entscheidest ist natürlich Geschmackssache und hängt eventuell auch vom Rest deiner Einrichtung ab:

  • Eiche Massivholz ist ein zeitloser Klassiker, der so gut wie immer passt.
  • In der Ausführung Eiche Bianco ist das Holz der Eiche mit Weiß-Pigmenten geölt und dadurch einen Tick aufgehellt.
  • Rustikale Ast-Eiche ist eine astreiche Sortierung normalen Eichen-Holzes und hat daher eine lebendigere Maserung sowie mehr Asteinschlüsse als normal sortiertes Eichen-Holz.
  • Rustikale Ast-Eiche gibt es selbstverständlich auch in der Bianco-Ausführung. Hier wird das Massivholz der Eiche ebenfalls wieder mit Weiß-Pigmenten geölt.
  • Mit dunklem Nussbaum-Holz setzt du edle Akzente.
  • Das Massivholz der gedämpften Buche hat im Vergleich zu Eiche einen leichten Rotton.
  • Bei Rotkernbuche ist der Rotton des Holzes noch intensiver. 

 

Wimmer Wohnkollektionen - Holztisch ZWEIGL Z30, rustikale Ast-Eiche
Wimmer Wohnkollektionen - Holztisch mit natuerlicher Baumkante,  Eiche
Wimmer Wohnkollektionen - Holztisch ZWEIGL  Z22 mit Glaswange, Nussbaum
Wimmer Wohnkollektionen - Holztisch ZWEIGL Z42, Rotkern-Buche

Massivholz ist robust & pflegeleicht

Leicht zu reinigen und schnell zu pflegen ist eine Esszimmertisch-Platte aus Eiche Massivholz geölt ebenfalls. Einfach das Massivholz mit einem leicht feuchten Baumwolltuch abwischen, fertig. Alle sechs bis zwölf Monate kannst du die Massivholz-Tischplatte mit reinem Naturöl auffrischen. Geölt bleibt das Massivholz robust und die schöne Maserung der Eiche wird wieder neu befeuert. Wie du dabei am besten vorgehst, erklären wir dir gerne in unserem Pflege-Video ─ so wirst du ganz schnell zum Massivholz-Profi.

Welches Design darf dein Holztisch haben?

Bei einem Massivholztisch wirkt natürlich in erster Linie das Massivholz als optisches Highlight, vor allem durch die Tischplatte. Doch ein Holztisch darf natürlich auch aus weiteren Materialien bestehen. Moderne Tisch-Designs arbeiten beispielsweise viel Metall. Filigrane Tisch-Untergestelle mit Metall-Streben oder -Säulen sind eine raffinierte Ergänzung zur Tischplatte. Wer es beim Design lieber klassisch mag, der ist sicher mit einem Vierfuß-Massivholztisch gut beraten. Doch auch hier gibt es zahlreiche Designs bei der Gestaltung der Tischbeine. Rund, eckig, in verschiedenen Dicken, mit Verzierungen oder ganz schlicht ─ hierdurch kannst du deinen Holztisch entweder dem Rest deiner Einrichtung anpassen oder bewusst einen Kontrast setzen. Und apropos Kontrast: Auch die Wahl der Esstisch-Stühle ist nicht nur eine Komfort-, sondern auch eine Design-Entscheidung. Zu einem sehr rustikalen Massivholztisch passen beispielsweise extrem moderne Stühle optimal. 

 

Kleiner Tipp am Rande: Es gibt auch wunderschöne runde Design-Tische. Speziell für kleinere Räume oder Nischen sind diese vom Maß her oftmals besser geeignet. Auf eine Auszugsfunktion musst du selbstverständlich auch hier nicht verzichten: Viele runde Tische sind mit Mittelauszug verfügbar.

Wimmer Wohnkollektionen - Holztisch nach Mass - Tisch OREL aus Rotkern-Buche

Runde Sache: Holztisch OREL aus unserer Kollektion HTNM aus Rotkern-Buche

Beim Esszimmertisch & bei den Stühlen gilt: Komfort muss sein

Damit sich deine Gäste nicht nach einer halben Stunde bereits ihren Allerwertesten plattgesessen haben, sind bequeme Stühle zu deinem Massivholztisch natürlich von Vorteil. Diese zeichnen sich vor allem durch zwei Merkmale aus: eine ausreichend hohe Rückenlehne sowie eine gute Polsterung. Ist die Rückenlehne zu kurz, drückt sie eventuell beim Zurücklehnen genau ins Kreuz. Hier kannst du grob Maß nehmen, aber dann geht Probieren über Studieren: Ob es passt oder nicht fällt direkt beim ersten Probesitzen auf. Schwieriger wird es bei der Polsterung. Hier trennt sich erst nach einiger Zeit die Spreu vom Weizen. Generell gilt aber: Elastische Polstermaterialien, zum Beispiel Polyurethanschaumstoffe, sorgen für besonders lang anhaltenden Sitzkomfort. Im Idealfall haben deine Stühle zusätzlich auch Armlehnen, so dass sich deine Gäste komplett entspannen können. Ein kleiner Tipp von uns: Prüfe vor dem Kauf neuer Stühle oder eines neuen Tisches nicht nur ob beides optisch zusammenpasst, sondern auch ob die Abmessungen harmonieren. Nichts ist ärgerlicher als ein Stuhl mit zu hoher Armlehne, der sich deshalb nicht mehr unter den Esstisch schieben lässt. Also lieber zur Sicherheit im Vorfeld Maß nehmen.

Finde mit unserem Ratgeber den passenden Esszimmerstuhl für dein Zuhause.

Wimmer Wohnkollektionen - Stuhl mit Keder ZS140, Kollektion ZWEIGL
Wimmer Wohnkollektionen - Armlehnstuhl Z110, Kollektionn ZWEIGL
Wimmer Wohnkollektionen -Holztisch Nyon, Rotkern-buche

Holztisch deck dich: fantasievoll & kreativ

Beim Decken und Dekorieren deines Massivholztisches darfst du natürlich kreativ sein und deinen eigenen Geschmack zum Ausdruck bringen. Es gibt immer mal wieder Trends beim Thema Tisch-Deko, zum Beispiel bestimmte Farben oder Stile. Aber danach musst du dich nicht zwingend richten. Wichtig ist, dass dein Tisch zweckmäßig gedeckt ist, deine schöne Tischplatte noch gut zur Geltung kommt und dein Holztisch vielleicht die ein oder andere Aufmerksamkeit für deine Gäste bereithält. Über ein kleines Gläschen selbstgemachte Marmelade oder ein DIY-Dekolicht zum Mitnehmen freut sich sicher jeder mehr als über opulente Blumen-Centerpieces auf dem Tisch. So können sich deine Gäste ein Weilchen an deine Feier erinnern ─ du zauberst ihnen sozusagen im Nachhinein noch ein Lächeln ins Gesicht… was will man mehr? 

Farblich möchten wir dir natürlich keine Vorgaben machen, da hat jeder seine eigenen Vorlieben. Eine gute Wahl ist generell Weiß als Grundfarbe für Geschirr oder Deckchen. Diese weiße Leinwand auf deinem Holztisch kannst du dann mit Trend- oder Lieblingsfarben anreichern. Je weniger Farben du dazu nutzt, desto besser kommt das Massivholz deines Holztisches zur Geltung und desto harmonischer wird der Gesamteindruck. Vielleicht arbeitest du mit Farbpaaren. Ein helles Grau und ein sattes Gelb passen beispielsweise gut zusammen und wirken auch toll zur natürlichen Oberfläche deines Massivholztisches. Diese Farben kannst du durch Accessoires auch bei anderen Möbeln und in weiteren Räumen deines Zuhauses dekorieren, beispielsweise als Vase auf deinem Sideboard oder Couchtisch im Wohnzimmer. 

Wimmer Wohnkollektionen - Holztisch - Dekorieren

Beim Dekorieren eines Holztisches ist fast alles möglich.

WIMMER-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Zusätzliche Wohninspirationen und alle Fakten rund um unseren Lieblingswerkstoff Massivholz hält unser WIMMER-Newsletter parat. Am besten gleich anmelden.